Egregor  des  Zoroastrismus

 

 

 

 

Der Egregor des Zoroastrismus ist kein Bestandteil der Kosmo – Energie Methode.  Es ist eine eigene informationsenergetische Lehre .

 

Sonne. Licht. Feuer. In diesen Naturgewalten sahen die Menschen im Altertum die Quelle des Lebens und die Materialisierung göttlicher Erscheinungen.  Sie unterwarfen sich diesen Naturgewalten und lebten in Wechselwirkung mit ihnen.  Teile dieses Wissens sind bis heute erhalten geblieben.

 

 

Der Egregor des Zoroastrismus ist eine harmonische, in sich geschlossene und vollständig verstandene uralte Lehre, die den Menschen hilft, alle Parameter ihrer physischen und energetischen Existenz zu verbessern.

 

Der Egregor des Zoroastrismus ist die Interaktion mit unterschiedlichen Egregor-Schichten der Gestiren Welt, des kosmischen Raums, durch die Energie des Feuers.

 

Alle frequenzen haben ihre individuelle energetische Charakteristik und ihre Aufgabe:

 

- Manche sind für die Erfüllung jeden beliebigen Wunsches zuständig

- Andere wiederum bringen Liebe, Glück und Wohlstand ins Haus...

- Dritte schützen und befreien den Menschen und seine Wohnstätte

   von allen Arten von negativen Einflüssen

- Die vierte hilft, jede beliebige Krankheit zu überwinden...

 

Mit der Hilfe von Egregor -frequenzen kann man sein Leben in all seinen Facetten grundlegend ändern.

 

Jeder, der den Basiskurs in Kosmo-Energie Lehre  durchlaufen hat, kann in den Egregor des Zoroastrismus eingeweiht werden.

 

Warnung!

 

Die Arbeit mit Frequenzen ohne Einweihung ist verboten und sehr gefährlich.

Alle Frequenzen wirken bei jeder Person, unabhängig von deren Glauben, Alter, Geschlecht, etc.

 

 

 
Mitra   Eine sehr wichtige frequenz. Universell. ES arbeitet zur Erfüllung von Wünschen
Humo  

Heiliger Vogel: Bringt Erfolg, Glück, Wohlbefinden, Wohlstand und, Reichtum ins Haus.

Hubbi  

Schützt vor Überschwemmungen, Erdbeben, Dürren und anderen natürlichen Gefahren und Katastrophen zu Hause und unterwegs. Beeinflusst das Wetter.

Mirich  

Einer der Hauptgötter des Krieges, von Streit und Zerstörung. Er hat ungeheure Kraft. Sein zerstörerisches Wesen bewirkt Streit, Scheidung und Verlust von Geld. Jedoch kann er auch zur Versöhnung, zur Konsolidierung und zum Wieder finden von Gestohlenem und Verlorenem eingesetzt werden, wodurch sich seine schöpferische Komponente zeigt.

Nachid (Anachita)        

Göttin der Liebe. Bringt Glück, Wohlstand und Frieden ins Haus. Arbeitet mit Unfruchtbarkeit.

Yedine  

Schützt vor allem Negativen, einschließlich eines Bruches der astralen Barriere. Hilft bei der Behandlung von Schizophrenie.

Mach  

Wirkt bei der Behandlung von Tollwut, Kinderkrankheiten sowie Erkrankungen, die durch weibliche Energien hervorgerufen wurden. Lindert Schlafstörungen bei älteren Menschen.

Dejen  

Energetische Reinigung von Wohnungen und Gebäuden. Erzeugt eine harmonische Atmosphäre, hilft in der Liebe.

Eshma        

Die einzige, dämonische Gottheit, die ausschließlich bösen Zwecken dient.

Sraush  

Bewirkt die Beseitigung von Poltergeistern, von Strapazen und von Geräuschen in der Wohnung.

Achriman  

Bewirkt nur Böses, in Ausnahmefällen beseitigt er Wesen kosmischen Ursprungs.

 

 

Minimale Einweihung – 3 Feuerfrequenzen oder mehr: Mitra, Humo, Nachid.

Dauer - 1 tag

 

Falls Sie möchten, können Sie sich auch in alle Feuerfrequenzen des Zoroastrismus

als einen Block/ Kurs innerhalb von 3 Tagen einweihen lassen.

 

 

Die Methodik zu jeder Feuerfrequenz gibt der Lehrer individuell

nach jeder einzelnen Einweihung.

 

Ausgabe eines Zertifikates